SanoPlant Spray gegen Schädlinge

Insektizid, Biologisches Produkt

Biologisches gebrauchsfertiges Insektizid gegen viele Schädlinge in Gemüse und Zierpflanzen.
  • Für Gemüse und Blumenkulturen
  • Wirkt gegen Schild- und Wollläuse
  • Natürliches Produkt
  • Mit FiBL-Zulassung für den biologischen Landbau
SanoPlant Spray gegen Schädlinge
SanoPlant Spray gegen Schädlinge
SanoPlant Spray gegen Schädlinge

Wirkt bei folgenden Schäden

Anwendung

Allgemein: Gebrauchsfertige Formulierung. Pflanzen allseitig gut benetzen. Schädlinge direkt besprühen. Wirkt nur auf Blattläuse, die direkt getroffen werden. Gegen Weisse Fliege die kühle Tageszeit nutzen, in der sie weniger beweglich sind. Zur Behandlung von Schild- und Wollläusen sollte die Spritzbrühe nicht zu schnell antrocknen. Nicht bei hohen Temperaturen (> 28 °C) anwenden. Behandlung nach Bedarf nach 4–5 Tagen wiederholen. Gemüse allgemein: gegen Blattläuse (Röhrenläuse), Spinnmilben und Weisse Fliegen (Mottenschildläuse). Wartefrist bei Gemüse: 3 / 7 Tage (Treibhaus / Freiland). Bäume und Sträucher (ausserhalb Forst), Blumenkulturen und Grünpflanzen, Rosen: Gegen Blattläuse (Röhrenläuse), Napfschildläuse, Spinnmilben und Weisse Fliegen (Mottenschildläuse) und – ausser in Rosen – gegen Wollläuse (Schmierläuse).

Anwendungszeitraum

Januar – Dezember

Wirkung

Der SanoPlant Spray gegen Schädlinge ist ein reines Kontaktmittel. Wirkt nur auf Schädlinge, die direkt getroffen werden, deswegen auf eine gute Benetzung der Blätter achten. Die Atmungsorgane der Schädlinge werden durch den Seifenfilm verklebt, die Schädlinge ersticken.

Zu Beachten

Nur im Hausgarten. Bewilligt für die nichtberufliche Verwendung. Frauenhaarfarn, Eukalyptus und Buntnesseln nicht behandeln. Bei der Anwendung des Mittels Schutzhandschuhe tragen. Die Wiederverwendung der Gebinde ist verboten.
Enthält 1,2-Benzisothiazol-3(2H). Kann allergische Reaktionen hervorrufen. Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt ist die Gebrauchsanleitung einzuhalten. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Nicht in die Augen, auf die Haut oder auf die Kleidung gelangen lassen. Leere Gebinde gründlich gereinigt zur Kehrichtabfuhr. Entsorgung von Mittelresten bei der Gemeindesammelstelle, der Sammelstelle für Sonderabfälle oder der Verkaufsstelle. Mittel und/ oder dessen Behälter nicht in Gewässer gelangen lassen.

Inhalt

1,4 % (14 g/l) Fettsäuren [als Kaliumsalze der Fettsäuren C7–C18]

Zulassungsnummer

W-7375

Verpackungsgrössen

500 ml; für 5 m²

Füllmenge:
500 ml; für 5 m²

Artikel-Nummer:
56523

EAN:
7610176069485

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen