Produkte nach Anwendungsbereich

Mini-Kiwi

Actinidia arguta

Schaden

Kirschessigfliege

Drosophila suzukii

Beschreibung

Die Kirschessigfliege (Drosophila suzukii) gehört zur Familie der Taufliegen (Drosophilidae) und hat eine Länge von etwa 2–3,5 mm.

Schaden

Befallen werden bevorzugt dunkel gefärbte Früchte wie Kirsche, Erdbeere, Brombeere, Himbeere, Stachelbeere, Johannisbeere, Heidelbeere, Holunder, Pflaume, Pfirsich, Nektarine, Aprikose, Feige, Kiwi, Weintraube, Traubenkirsche, Lorbeerkirsche, Hartriegel, etc. Auch die Früchte von Efeu können befallen werden.

Auftreten

Die Kirschessigfliege befällt ab etwa Juli / August alle reifenden, weichschaligen und beerenartigen Früchte

Vorbeugende Massnahmen

Fangfallen werden bei erreichter Fruchtgrösse aufgehängt und eignen sich gut zur Kontrolle, sind zur Bekämpfung aber bei weitem nicht ausreichend. Besser sind feine Netze, in die die Kultur mit reifenden Früchten eingepackt wird um den Zuflug zu hindern.

Bekämpfung

Die Bekämpfung mit Insektiziden findet bei festgestelltem Vorhandensein der Kirschessigfliege statt. Bester Moment ist die beginnende Fruchtreife von Früchten im Juli / August. Die Behandlung mit kurzer Wartefrist belegten Produkte sollte regelmässig alle 5–7 Tage fortgesetzt werden, um das Befallsniveau sehr gering zu halten.

Kirschessigfliege

Produkt wählen

Aktuelles Sortiment
Nicht mehr erhältlich
Aktuelles Sortiment
Nicht mehr erhältlich

Keine Einträge vorhanden

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen