Produkte nach Schaden

Spitzwegerich

Plantago lanceolata

Beschreibung
Der Spitzwegerich (Plantage lanceolata) zählt zu den Wegerichgewächsen. Er ist ausdauernd, tief wurzelnd und blüht von Mai bis September.

Schaden
Spitzwegerich aber auch Breitwegerich verdrängt im Rasen Gräser und hinterlässt nach der Entfernung grosse Lücken. Der Rasen wirkt durch die auffällig breiten und aufrechten Blätter ungleichmässig grün.

Fördernde Bedingungen
Spitzwegerich wächst besonders auf nährstoffreichen, feuchten bis trockenen Lehm- und Sandlehmböden. Gerne siedelt er sich in lückigen Wiesen und Rasen an und gedeiht auch auf Gemüse- und Zierpflanzenbeeten.

Vorbeugende Massnahmen
Da sich Wegerich gerne auf viel begangenen verdichteten Böden etabliert sind diese vorgängig zu lockern oder solche Pfade im Rasen mit Platten zu bestücken.

Bekämpfung
Im Rasen kann er mit speziellen nur gegen breitblättrigen (zweikeimblättrige) Unkräuter wirksamen Rasenherbiziden bekämpft werden. Anschliessend sollten die Lücken durch Rasen-Nachsaat geschlossen werden. Im Zwischenpflanzenbereich auf Beeten mit Gemüse und Zierpflanzen können Totalherbizide angewendet werden wenn Abdrift des Spritznebels auf die Kulturpflanzen strikt verhindert wird. Freie nicht bepflanzte oder besäte Erdflächen im Garten können ganzflächig gegen Spitzwegerich behandelt werden.

Spitzwegerich
Spitzwegerich
Bild 1: Spitzwegerich im Rasen.
Bild 1: Spitzwegerich im Rasen.
Bild 2: Einzelpflanze.
Bild 2: Einzelpflanze.

Anwendungsbereich spezifizieren

Alle KategorienGehölzeGemüsegartenIm und ums HausObst, Beeren, RebenRasenZiergarten

Produkte nach Schaden

Spitzwegerich

Aktuelles Sortiment
Nicht mehr erhältlich
Aktuelles Sortiment
Nicht mehr erhältlich
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen