Produkte nach Schaden

Erdbeer- oder Himbeerblütenstecher

Anthonomus rubi

Beschreibung
Beim Erdbeer- oder Himbeerblütenstecher (Anthonomus rubi) handelt es sich um den selben Rüsselkäfer. Er wird, 3–3,5 mm lang.

Schaden
Dieser sticht nach der Befruchtung im Mai den Blütenstiel der Erdbeeren oder Himbeeren an, nachdem er Eier in die noch geschlossene Blüte abgelegt hat. Dadurch knickt dieser ab und die Blüte vertrocknet was deutliche Ernteausfälle zur Folge hat. Die sich später entwickelnden Jungkäfer fressen an den Blättern, was aber selten zu grossem Schaden führt.

Vorbeugende Massnahmen
Himbeeren im Mai ab Streckung der Blütenstiele und vor Blütenbeginn auf Befall kontrollieren um rechtzeitig reagieren zu können. Beschädigte Knospen mit den darin enthaltenen Eiern / Larven entfernen und entsorgen.

Bekämpfung
Bei Bedarf im Mai vor Blühbeginn und abends ausserhalb Bienenflug behandeln.

Erdbeer- oder Himbeerblütenstecher
Erdbeer- oder Himbeerblütenstecher
Bild 1: Erwachsener Käfer auf Himbeerblüte.
Bild 1: Erwachsener Käfer auf Himbeerblüte.
Bild 2: Käfer auf Erdbeerblüte.
Bild 2: Käfer auf Erdbeerblüte.

Anwendungsbereich spezifizieren

Alle KategorienGehölzeGemüsegartenIm und ums HausObst, Beeren, RebenRasenZiergarten

Produkte nach Schaden

Erdbeer- oder Himbeerblütenstecher

Aktuelles Sortiment
Nicht mehr erhältlich
Aktuelles Sortiment
Nicht mehr erhältlich
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen