Produkte nach Schaden

Apfelblütenstecher

Anthonomus pomorum

Beschreibung
Der Apfelblütenstecher ist ein schwarzbrauner Rüsselkäfer.

Auftreten
Mit dem Flug des Apfelblütenstechers ist Anfang März ab 6–10 °C zu rechnen.

Schaden
Er frisst im Frühjahr während dem Knospenschwellen an den Knospen und legt Eier in die Knospen ab. Die geschlüpfte Larve frisst das Innere der Blütenknospe aus. In der Folge blühen diese Knospen nicht und entwickeln keinen Fruchtansatz.

Vorbeugende Massnahmen
Standorte nahe dem Waldrand sind stärker gefährdet. Neupflanzung dort vermeiden. Frühzeitig mit visueller Kontrolle der Blütenknospen und Klopfprobe (Äste abklopfen und mit hellem grossem Trichter auffangen). Gewöhnlich besteht bei starkem Blütenansatz keine Gefahr für geringen Fruchtansatz. Eine Behandlung ist seltener nötig.

Bekämpfung
Die Spritzung erfolgt bei Knospenaufbruch aber spätestens im Mausohrstadium bevor die Eier abgelegt werden. Ideal sind die Mittagsstunden bei Temperaturen über 12 °C wenn die Käfer aktiv sind.

Apfelblütenstecher
Apfelblütenstecher
Bild 1: Zweig mit Apfelblütenstecher.
Bild 1: Zweig mit Apfelblütenstecher.
Bild 2: Apfel Blütenknospe Einstich durch Apfelblütenstecher.
Bild 2: Apfel Blütenknospe Einstich durch Apfelblütenstecher.

Anwendungsbereich spezifizieren

Alle KategorienGehölzeGemüsegartenIm und ums HausObst, Beeren, RebenRasenZiergarten

Keine Einträge vorhanden

Produkte nach Schaden

Apfelblütenstecher

Aktuelles Sortiment
Nicht mehr erhältlich
Aktuelles Sortiment

Für diesen Schaden und/oder Anwendungsbereich ist derzeit kein zugelassenes Produkt verfügbar.

Nicht mehr erhältlich

Für diesen Schaden und/oder Anwendungsbereich ist derzeit kein zugelassenes Produkt verfügbar.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen