Produkte nach Anwendungsbereich

Himbeere

Rubus idaeus

Schaden

Raupen, blattfressende

Beschreibung

Der "Gruppe" der blattfressenden Raupen werden alle Raupen zugeordnet die sich auch von Blättern ernähren und so den Reifefrass durchlaufen. Aufgrund der Vielzahl von Schmetterlingsarten, Faltern und weiteren Insekten, die Raupenstadien durchlaufen können die Larven eine grosse Anzahl von Färbungen aufweisen.

Schaden

Durch den Frass der Raupen können Löcher in den Blättern entstehen oder es bleibt nur noch das Blattgerippe übrig. Raupen treten während der gesamten Vegetationszeit, aber auch im Treibhaus während der Wintermonate auf, wenn auch die Entwicklung dann deutlich langsamer vonstatten geht.

Auftreten

Erste Schmetterlinge, deren Larven (Raupen) zum Reifefrass bis zur Verpuppung auf Kulturpflanzen leben treten im April auf. Je nach Art entwickeln sich mehrere Generationen.

Vorbeugende Massnahmen

Eiablage an Kulturpflanzen, besonders Gemüse, durch Kulturschutznetze verhindern. Netze direkt nach Aussaat oder Pflanzung auf die Kulturfläche legen und vollständig am Boden schliessend befestigen. Nur für Kulturarbeiten ganz kurzfristig öffnen um Zuflug von Schmetterlingen zu minimieren.

Bekämpfung

Im Allgemeinen sind jüngere Stadien der Raupen leichter zu bekämpfen. Bekämpft wird wenn erste Raupen entdeckt werden. Dabei werden die Pflanzen allseitig gründlich bespritzt um auch gerade geschlüpfte kaum sichtbare Raupen zu erfassen.

Raupen, blattfressende

Produkt wählen

Aktuelles Sortiment
Nicht mehr erhältlich
Aktuelles Sortiment
Nicht mehr erhältlich

Keine Einträge vorhanden

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen