Produkte nach Anwendungsbereich

Gladiole

Gladiolus

Schaden

Eisenchlorose

Beschreibung

Wohl die häufigste Ursache von Chlorosen (pflanzenuntypische Blattverfärbungen) ist Eisenmangel.

Schaden

Bei Eisenchlorose vergilben die Blätter. Das Wachstum wird durch die Eisenchlorose geschwächt, die Pflanze bleibt kleiner.

Fördernde Bedingungen

Dieser wird zwar weniger durch das Fehlen des Eisens als durch sein Vorhandensein in einer für die Pflanze unaufnehmbaren Form hervorgerufen. In diesem Zusammenhang ist der Kalkgehalt des Bodens von Bedeutung, da Kalküberschuss zur Bildung wasserunlöslicher Eisenverbindungen führt und deshalb chlorosefördernd wirkt. Ausserdem können Chlorosen durch Faktoren bedingt sein, die in keinem Zusammenhang mit dem Boden stehen.

Vorbeugende Massnahmen

Kalkbedarf des Bodens mit einer Bodenprobe durch ein Labor feststellen lassen. Stark kalkhaltige Böden nicht noch zusätzlich aufkalken. Kalküberschuss durch zu starkes und zu rapidem pH-Wert-Anstieg im Boden vermeiden.

Bekämpfung

Gefährdete Pflanzen rechtzeitig vor starken Wachstumsschüben vorbeugend im Frühjahr oder bei Bedarf während der Vegetationszeit mit stark eisenhaltigem Spurennährstoffdünger versorgen und Dünger einwässern.

Eisenchlorose

Produkt wählen

Aktuelles Sortiment
Nicht mehr erhältlich
Aktuelles Sortiment
Nicht mehr erhältlich

Keine Einträge vorhanden

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen