Kendo® Gold

Insektizid

Insektizid-Konzentrat zum Verdünnen und Spritzen gegen eine Vielzahl von fressenden und saugenden Schädlingen in vielen Kulturen.
Kendo® Gold
Kendo® Gold
Kendo® Gold

Wirkt bei folgenden Schäden

Anwendung

Spritzbehandlung Pflanzen allseitig gut mit Spritzbrühe benetzen. Beeren und Buchs mit 2 % (200 ml/10 l Wasser und 100 m²), Gemüse mit 2 ml Produkt/m² (200 ml/10 l Wasser), Blumenkulturen und Grünpflanzen 1,5 % (150 ml/10 l Wasser), Zier- und Sportrasen mit 4 % (400 ml/10 l Wasser). Bei allen Kulturen gilt wenn nicht anders angegeben als Basis: 10 l Spritzbrühe für 100 m² behandelte Kulturfläche. Wirkungsspektrum Beeren Erdbeere und Freiland-Himbeere: gegen Erdbeer- oder Himbeerblütenstecher und Himbeere zusätzlich gegen Himbeerkäfer. Gemüse Andenbeere, Artischocken, Aubergine, Chicorée, Kardy, Kürbisgewächse (Cucurbitaceae), Nüsslisalat, Paprika, Pepino, Salate (Asteraceae), Schwarzwurzel, Stachys, Tomaten, Topinambur, Zuckermais und alle folgend genannten Gemüse: gegen Blattläuse, Erdraupen, Minierfliegen, Thripse und Weisse Fliegen. Asia-Salate (Brassicaceae), Cima di Rapa, Kohlarten, Meerrettich, Radies, Rettich, Rucola, Speisekohlrüben, Stielmus: zusätzlich gegen Erdflöhe, Eulenraupen (blattfressend), Kohldrehherzgallmücke, Kohlschabe, Weisslinge. Bohnen, Erbsen, Puffbohne: zusätzlich gegen Erbsenblattrandkäfer. Karotten, Knollenfenchel, Pastinake, Sellerie, Wurzelpetersilie: zusätzlich gegen Möhrenblattfloh und Möhrenfliege. Knoblauch, Lauch, Schalotten, Zwiebeln: zusätzlich gegen Lauchmotte. Küchenkräuter, Mangold, Rande, Rhabarber, Spinat: zusätzlich gegen Erdflöhe. Spargel: zusätzlich gegen Spargelhähnchen, Spargelkäfer. Feldkulturen Kartoffel: gegen Kartoffelkäfer. Zierpflanzen Blumenkulturen und Grünpflanzen: gegen Blattkäfer, Blattläuse (Röhrenläuse), Blindwanzen, Erdraupen, Gallmücken, Thripse, Trauermücken, Weisse Fliegen (Mottenschildläuse). Buchsbäume (Buxus): gegen Buchsbaumzünsler. Zier- und Sportrasen: gegen Erdschnaken (Larven).

Anwendungszeitraum

April – Oktober

Wirkung

Kendo Gold ist ein Insektizid zur Bekämpfung von fressenden und saugenden Schädlingen. Das Produkt zeichnet sich durch eine breites Wirkungsspektrum, eine vielseitige Anwendung und durch eine hohe Pflanzenverträglichkeit aus. Kendo Gold wirkt über Kontakt und Frass, unabhängig von der Temperatur.

Zu Beachten

Nur im Hausgarten. Gefährlich für Bienen – Darf nur ausserhalb des Bienenfluges am Abend mit blühenden oder Honigtau aufweisenden Pflanzen in Kontakt kommen. Anwendung im geschlossenen Gewächshaus sofern keine Bestäuber zugegen sind. Zum Schutz von Gewässerorganismen muss sichergestellt werden, dass bei der Anwendung kein Sprühnebel in Oberflächengewässer gelangt. Wenn für folgende Gemüse nicht anders genannt: Maximal 2 Behandlungen pro Kultur mit diesem Produkt oder einem anderen Produkt, das diesen Wirkstoff enthält und Behandlungen im Abstand von 7–14 Tagen. Karotten, Knollenfenchel, Pastinake, Sellerie, Wurzelpetersilie: Keine Einschränkung der Anzahl Behandlungen. Behandlungen nur während dem Flug (gemäss kritischer Fangzahl) im Abstand von mindestens 7 Tagen. Knoblauch, Lauch, Schalotten, Zwiebeln: Maximal 3 Behandlungen pro Kultur mit diesem Produkt oder einem anderen Produkt, das diesen Wirkstoff enthält. Rhabarber und Spargel zusätzlich: Maximal 2 Behandlungen pro Parzelle und Jahr mit diesem Produkt oder einem anderen Produkt, das diesen Wirkstoff enthält. Behandlung von Spargel nur nach der Ernte. Kartoffeln zusätzlich: Zur Vermeidung einer Resistenzbildung darf dieses oder irgendein anderes Pflanzenschutzmittel, welches ein Pyrethroid enthält, nicht mehr als 1-mal pro Kultur ausgebracht werden. Zier- und Sportrasen: Bei Bedarf Anwendung nach 7 Tagen wiederholen. Die Wiederverwendung der Gebinde ist verboten
GHS09
Achtung
Enthält 1,2-Benzisothiazol-3(2H). Kann allergische Reaktionen hervorrufen. Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt ist die Gebrauchsanleitung einzuhalten. Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Verschüttete Mengen aufnehmen. Leere Gebinde gründlich gereinigt zur Kehrichtabfuhr. Entsorgung von Mittelresten bei der Gemeindesammelstelle, der Sammelstelle für Sonderabfälle oder der Verkaufsstelle. Bienengefährlich. Mittel und/oder dessen Behälter nicht in Gewässer gelangen lassen.

Inhalt

0,075 % (0,75 g/l) Lambda-Cyhalothrin

Zulassungsnummer

W-6740

Verpackungsgrössen

500 ml; für 25–33 l Spritzbrühe

Füllmenge:
500 ml; für 25–33 l Spritzbrühe

Artikel-Nummer:
56515

EAN:
7610176069850

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen