Insegar® M

Insektizid

Insegar M ist ein Insektizidkonzentrat gegen eine Vielzahl von Schmetterlingsraupen in Gemüse.
Insegar® M
Insegar® M

Wirkt bei folgenden Schäden

Anwendung

Gemüse Allgemein: Applikation beim Auftreten der ersten Larven. Wartefrist 2 Wochen. Kohlarten, Salate (Asteraceae), Spinat: 0,05 % (5 ml/10 l Wasser) und 5 ml/Are nur gegen junge Larvenstadien der blattfressenden Eulenraupen. Zusätzlich Kohlarten gegen Kohlschabe und Weisslinge.

Anwendungszeitraum

März – Oktober

Wirkung

Der Wirkstoff in Insegar M gehört zur neuen Gruppe der Häutungsbeschleuniger. Der Wirkstoff Tebufenozid ist ein Agonist des Häutungshormons Ecdyson. Die Anwendung induziert eine verfrühte Häutung, die zum Tod der Larven führt. Die Nahrungsaufnahme wird sofort gestoppt, eine weitere Zunahme des Schadens wird verhindert. Weiter führt Insegar M zu einer Reduktion der Fruchtbarkeit des Schädlings. Der Wirkstoff wird nicht von der Pflanze aufgenommen.

Zu Beachten

Bewilligt für die nichtberufliche Verwendung. Die Wiederverwendung der Gebinde ist verboten.
Enthält 1,2-Benzisothiozolin-3(2H). Kann allergische Reaktionen verursachen. Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt ist die Gebrauchsanleitung einzuhalten. Schädlich für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Verschüttete Mengen aufnehme. Leere Gebinde gründlich gereinigt zur Kehrichtabfuhr. Entsorgung von Mittelresten bei der Gemeindesammelstelle, der Sammelstelle für Sonderabfälle oder der Verkaufsstelle. Mittel und / oder dessen Behälter nicht in Gewässer gelangen lassen.

Inhalt

22,5 % (240 g/l) Tebufenozide

Zulassungsnummer

W-7266-1

Verpackungsgrössen

4 ml; reicht für 10–15 l Spritzbrühe

Füllmenge:
4 ml; reicht für 10–15 l Spritzbrühe

Artikel-Nummer:
62661

EAN:
7610176072959

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen