Erpax® Spray

Herbizid

Erpax® Spray ist ein gebrauchsfertiges Herbizid-Konzentrat zum Sprühen zur Bekämpfung aller Unkräuter im Rasen.
Erpax® Spray
Erpax® Spray
Erpax® Spray

Wirkt bei folgenden Schäden

Anwendung

Die Anwendung erfolgt am besten bei mildem und wüchsigem Wetter (Mindesttemperatur tagsüber 10 °C, nachts 5 °C). 5 Tage vor und 7 Tage nach der Behandlung Rasen nicht schneiden.

Anwendungszeitraum

März – Oktober

Wirkung

Die 3 Wirkstoffe ergänzen sich ideal werden über die Blätter aufgenommen, in der ganzen Pflanze verteilt (systemisch) und haben darüber hinaus Kontaktwirkung. Dicamba und MCPP-P aus der Gruppe der Wuchsstoff-Herbizide verursachen ein übertriebenes Wachstum der Unkräuter und demzufolge ein zu Tode wachsen dieser. Dicamba wird über die Blätter und die Wurzeln aufgenommen und stört in den Wachstumszonen die Zelldifferenzierung. MCPP wirkt ebenfalls auf die Wachstumszonen der Unkräuter. Somit wird eine unregelmässige Streckung der Pflanzen herbeigeführt. Bromoxynil ist ein Kontaktwirkstoff, dessen Wirkung auf der Hemmung der Photosynthese und der Blockierung der Atmungskette beruht. Wirkungsspektrum: Ehrenpreis-Arten, Kriechender Günsel, Gundelrebe, Bingelkraut, Blacken, Franzosenkraut, Acker-Gänsedistel, Hahnenfuss, Hederich, Hellerkraut, Hirtentäschel, Knöterich-Arten, Gemeine Melde, Vogelmiere, Wegerich-Arten, Wicken, Klee-Arten, Schafgarbe, Löwenzahn, Gänseblümchen.

Zu Beachten

Nur für Haus und Garten. Bewilligt für die nichtberufliche Verwendung. Ein Antrocknen der Spritzbrühe muss gewährleistet sein. Nicht bei hoher Mittagshitze anwenden. Bei frostgeschwächtem Rasen oder bei Nachtfrostgefahr ist mit der Spritzung abzuwarten. Vor Gebrauch gut schütteln! Bei der Anwendung des Mittels mindestens Schutzhandschuhe + langärmliges Hemd + lange Hose tragen. Nach Ausbringung des Mittels während 48h sicherstellen, dass niemand die behandelte Fläche betritt. Die Wiederverwendung der Gebinde ist verboten. Die berufliche Verwendung dieses Produkts durch Jugendliche ist eingeschränkt oder ganz verboten. Weitere Informationen sind im Technischen Merkblatt und im Sicherheitsdatenblatt (Abschnitt 15). Die Verwendung auf Dächern und Terrassen, auf Lagerplätzen, auf und an Strassen, Wegen und Plätzen, auf Böschungen und Grünstreifen entlang von Strassen und Gleisanlagen ist verboten.
GHS07
Achtung
Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt ist die Gebrauchsanleitung einzuhalten. Kann allergische Hautreaktionen verursachen. Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Bei Gebrauch nicht essen, trinken oder rauchen. Schutzhandschuhe / Schutzkleidung tragen. Bei Kontakt mit der Haut: Mit viel Wasser und Seife waschen. Bei Hautreizung oder -ausschlag: Ärztlichen Rat einholen / ärztliche Hilfe hinzuziehen. Leere Gebinde gründlich gereinigt zur Kehrichtabfuhr. Zur Entsorgung Mittelreste zur Gemeindesammelstelle, Sammelstelle für Sonderabfälle oder Verkaufsstelle. Mittel und/oder dessen Behälter nicht in Gewässer gelangen lassen.

Inhalt

Alle Wirkstoffe als Kaliumsalze: 0,108 % (1,08 g/l) Mecoprop-P, 0,066 % (0,66 g/l) Bromoxynil, 0,009 % (0,09 g/l) Dicamba

Zulassungsnummer

W-6408-3

Verpackungsgrössen

500 ml, für ca. 5 m²

Füllmenge:
500 ml, für ca. 5 m²

Artikel-Nummer:
58211

EAN:
7610176072010

Anwendungsbereiche

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen