Aerofleur® Gold Spray

Insektizid

Gebrauchsfertiges Insektizid-Spray gegen eine Vielzahl von Schädlingen an Zierpflanzen und Kartoffeln.
  • Gegen Läuse und Weisse Fliegen
  • Auch gegen Schildläuse und Thripse
  • Wirkt rasch und zuverlässig
  • Verteilt sich in der ganzen Pflanze
Aerofleur® Gold Spray
Aerofleur® Gold Spray
Aerofleur® Gold Spray

Wirkt bei folgenden Schäden

Anwendung

Aerofleur® Gold Spray ersetzt Basudin® Spray N Allgemein Gebrauchsfertig zur Spritzbehandlung, Pflanzen allseitig gut benetzen. Kartoffeln 0,5 l/10 m² gegen Kartoffelkäfer. Maximal 2 Behandlungen pro Kultur. Wartefrist 2 Wochen. Bäume und Sträucher (ausserhalb Forst), Blumenkulturen und Grünpflanzen, Rosen, auch für Zimmerpflanzen 0,6–1,2 l/10 m² gegen Blattläuse (Röhrenläuse), Schildläuse, Spinnmilben, Thripse, Weisse Fliegen, (Mottenschildläuse), Wollläuse (Schmierläuse), Zwergzikaden. Anwendung: Bei Befallsbeginn oder bei Sichtbarwerden der ersten Symptome. Maximal 2 Behandlungen pro Kultur und Jahr. Zweitbehandlung nach 2–3 Wochen, falls notwendig.

Anwendungszeitraum

Januar – Dezember

Wirkung

Aerofleur® Gold Spray enthält den Wirkstoff Acetamiprid und hat sowohl Kontakt- wie auch Frassgifteigenschaften. Die Wirkung zeigt sich durch Konvulsion und anschliessende Lähmung. Acetamiprid wirkt in der Pflanze translaminar und systemisch (Transport durchs Blatt und in der ganzen Pflanze durch Saftstrom) und erfasst somit auch die Insekten auf der Blattunterseite und auf dem Neuzuwachs. Acetamiprid wirkt auf Eier, Larven und ausgewachsene Insektenstadien.

Zu Beachten

Bewilligt für die nichtberufliche Verwendung. Nur im Hausgarten. Zum Schutz von Gewässerorganismen muss sichergestellt werden, dass bei der Anwendung kein Sprühnebel in Oberflächengewässer gelangt. Die Wiederverwendung der Gebinde ist verboten.
Enthält Benzisothiazol-3(2H)-one. Kann allergische Reaktionen hervorrufen. Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt ist die Gebrauchsanleitung einzuhalten. Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Etikett bereithalten. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Bei Gebrauch nicht essen, trinken und rauchen. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Leere Gebinde gründlich gereinigt zur Kehrichtabfuhr. Entsorgung von Mittelresten bei der Gemeindesammelstelle, der Sammelstelle für Sonderabfälle oder der Verkaufsstelle. Mittel und/oder dessen Behälter nicht in Gewässer gelangen lassen.

Inhalt

0,005 % (0,05 g/l) Acetamiprid

Zulassungsnummer

W-7322-1

Verpackungsgrössen

500 ml, für ca. 5 m² Blattfläche

Füllmenge:
500 ml, für ca. 5 m² Blattfläche

Artikel-Nummer:
208119

EAN:
7640185981195

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen