Maag Helpline: 0900 800 009 (49Rp./Min.)

Cupromaag

Cupromaag
Fungizid
Maag Garden Maag Garden

Kupfer-Spritzmittel gegen Pilzkrankheiten im Obst-, Gemüse- und Zierpflanzenbau.

Cupromaag

Wirkt bei folgenden Schäden

Anwendung

Gemüse: 0,5% gegen Blattfleckenkrankheit an Karotten, Randen, Sellerie, Tomaten, Auberginen; gegen Krautfäule bei Kartoffeln und Tomaten; gegen Falschen Mehltau bei Blumenkohl und Brokkoli.
Obst: 0,3% gegen Kräuselkrankheit des Pfirsichs und Schrotschuss an Steinobst; 0,2% gegen Schorf an Kernobst. Behandlungszeitpunkt: kurz vor dem Knospenschwellen (ca. März), bei Pfirsichen tritt das Stadium des Knospenschwellens je nach Witterung zwischen Januar und Februar ein.
Reben: 0,1% gegen Falschen Mehltau, Abschlussbehandlungen 0,3% bis spätestens Ende August abschliessen.
Beeren: 0,3% gegen Blattfleckenkrankheit bei Erdbeeren (vor der Blüte und nach der Ernte) und Johannisbeer-Arten (nach der Blüte und nach der Ernte); 0,5% gegen die Rutenkrankheit bei Himbeeren und Brombeeren. Die Behandlung muss mehrmals vor der Blüte und nach der Ernte durchgeführt werden.
Zierpflanzen: 0,3% gegen Blattfleckenkrankheit, Falschen Mehltau bei Zierpflanzen und Gehölzen sowie gegen Schrotschuss bei Kirschlorbeer. Die Spritzbehandlungen müssen im Abstand von ca. 2–3 Wochen wiederholt werden.
Rosen: 0,6% als Winterspritzung gegen Rindenbrand.

Wartefrist

Gemüse, Beeren und Kartoffeln: 3 Wochen; Tomaten: 3 Tage.

Wirkung

Cupromaag ist ein vorbeugendes Kupfer-Spritzmittel gegen Pilzkrankheiten an Gemüse, Obst, Beeren und Zierpflanzen. Cupromaag ist ein vielseitig anwendbares und breit wirkendes Kupferfungizid. Kupfer-Ionen, die bei Niederschlägen aus dem Spritzbelag herausgelöst werden, töten Pilzsporen ab und verhindern dadurch das Zustandekommen einer Infektion. Dieser Wirkungsmechanismus bedingt einen vorbeugenden Einsatz von Cupromaag. Der Kupferbelag bleibt besonders auf der Baumrinde bei der Winterspritzung sehr lange erhalten, so dass eine Wirkung über ca. 2 Wochen gewährleistet ist.

Eigenschaften

Blaue, stark färbende Spritzbrühe (Vorsicht bei Hauswänden), unbedingt Abdrift der Spritzbrühe an Hauswänden, Mauern oder Plattenwegen vermeiden. Mit allen Maag Produkten mischbar.

Vorsichtsmassnahmen

Bei kühler und regnerischer Witterung sind Verätzungen möglich, speziell an jungen Blättern, Trieben und Früchten. Im Obstbau darf Kupfer wegen Berostungsgefahr nur beim Austrieb angewendet werden. Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt Gebrauchsanleitung beachten und Sicherheitsvorschriften auf der Packung befolgen. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

Wirkstoffe

Zusammensetzung: 50% Kupfer (Cu) als Kupferoxychlorid Eidg. Kontr.-Nr. W 4128

Verpackungsgrössen

Verpackung Füllmenge Artikel-Nummer
Cupromaag, 140 g 140 g 7.610176.703.310
Breites Wirkungsspektrum
Vielseitiger Einsatz
Gute Dauerwirkung
Gute Pflanzenverträglichkeit
Cupromaag